[Firmenlogo-Bild]


MJ - Grundmodul

 

Home Nach oben

Projekte
Flexible Struktur der Leistungsverzeichnisse mit bis zu 20 Stellen, freien Hinweistexten und vertraglichen Regelungen
Projektweise Zuordnung einer Formeldatei für MJ-Aufmaß
Eigene, hierarchische Zuordnungskriterien zur Gruppierung der Mengenansätze, z. B. BAS-Schlüssel, Raumbuch etc.
Projektzuschläge und -abzüge, ein fester und ein dynamischer, von der Rechnungssumme abhängiger Prozentsatz
4 Adressen je Projekt (interne Adresse, Auftraggeber, Ausschreibende Stelle, Baustelle)
Internationale Einstellungen je Projekt:
3 Währungen mit Umrechnungsfaktoren
Datum-, Zeit- und Zahlenformat variabel
MwSt, 3 stufige Zahlungsbedingungen
Informative Daten: Kostenstelle, Kostenart, Kalkulator, Bauleiter, Auftragswert, Projektbeginn und -ende, Auftraggeber- und Auftragnehmerdaten für GAEB-Transfer
 
Leistungsverzeichnisse
Manuelle Erstellung durch Erfassung, Übernahme aus Elementen oder anderen Projekten oder durch Import von kompletten Leistungsverzeichnissen nach GAEB (DA81-DA86)
Schnittstelle zu den dynamischen Baudaten (StLB Bau)
Flexible LV-Struktur bis max. 34 Stellen, dynamisch eingeblendet (nur sehen, was man braucht)
Zusätzliche, frei definierbare, alphanumerische Ordnungszahl, die wahlweise bei Ausdrucken benutzt werden kann
Zu- und Abschläge in Prozent oder absolutem Betrag für jede Gruppenstufe
Kurz-, Langtexte und interne Notizen
Hinweistext-Positionen zur Erfassung freier Texte zwischen anderen Positionen
mehrere Preise je Position für Lieferscheinerfassung aus hinterlegtem Stamm-Leistungsverzeichnis in MJ-Taglohn
Einheitspreise projektweise ermittelbar per Kalkulation oder direkter Erfassung
Skontierfähigkeit je Position einstellbar, zur gesonderten Ausweisung in Rechnungen
Schnelle und einfache Angebotspreisbearbeitung mit
Gruppenweiser Änderung von LV-Menge und Einheitspreis prozentual und absolut
Anzeige der Gesamtangebotssumme
Anzeige der Prozentanteile je Position
Ausführliche Angebotspreisermittlung per
Zuschlagskalkulation
Umlagekalkulation
Ermittlung der Rechnungsmengen für bis zu 9999 Rechnungen parallel möglich
per detaillierter Mengenermittlung (frei, REB 23.003 und GAEB VB 23.004, eigene Formelsammlungen, Lieferscheine)
manuell eingeben
LV-Menge kann per Aufmaß ermittelt werden, z.B. für Angebotsanforderung (Blankett)
Zusätzliche voraussichtliche Menge für Mengenspekulation bei Kalkulationen
Änderungs- und Kopiermöglichkeiten für große Positionsbereiche, z.B.: Verschieben in anderen Titel mit vorhandenen Mengen
Ausdruck von Leistungsverzeichnissen auf Bildschirm, Drucker oder in Datei mit Selektion nach Positionen und beliebig vielen Drucklayouts (Dokumente)
Nachträgliche Umstrukturierung der Leistungsverzeichnisse mit allen Daten möglich, z.B. Einfügen einer Losstufe

Datenimport und -Export
Alle Daten können direkt in MS-Excel Format (XLS) exportiert werden
Komplette Projekte mit den Daten aus allen Modulen zum schnellen Transfer auf andere PC mit MJ-Software (auch zwischen SQL- und dBase Versionen)
Leistungsverzeichnisse nach GAEB DA81 bis DA86. Wahlweise mit vertraglichen Regelungen, Hinweistexten, Langtexten und Preisen. Jeweils als Neuimport, Ergänzung oder Änderung vorhandener LV-Daten möglich. Übernahme auch von Leistungsverzeichnissen mit unbelegten Titelstufen.
Erweitertes GAEB-Format für mehr als 9-stellige Ordnungszahlen (durchgängig bis zur Scan-Software zum Einscannen von gedruckten Leistungsverzeichnissen)
Mengenansätze nach REB 23.003 DA 11 und GAEB VB 23.004 DA 12
 
Adressen
Adreßverwaltung mit kompletten postalischen Daten
freie Bemerkung je Adresse
Grafik für Logo, Baustellenfoto etc.
freie Kennzeichen für individuelle Selektionsmöglichkeiten und fixe Gruppierungskennzeichen
beliebig viele Ansprechpartner mit kompletten Daten
Dreistufige Zahlungsbedingungen
Adreßkennzeichen "Diverse" ermöglicht den Ausdruck von Rechnungen etc. an Adressen, die nicht gespeichert werden sollen (Laufkundschaft)
Freie ASCII-Schnittstelle für Im- u. Export
komplette Anschrift über Zwischenablage in jede Textverarbeitung übernehmen
dBase IV Datenbasis ermöglicht den direkten Zugriff von anderen Standardprogrammen

 

 
Elemente / Artikel
Projektübergreifende Verwaltung von Stammdaten: Lohnarbeiten, Materialien, Geräten und Sonstigen Elementen für Kalkulation und Lieferscheinrechnungen
Übernahme in Leistungsverzeichnis, Kalkulation oder Lieferscheinabrechnung durch vielfältige Auswahlmöglichkeiten
Nach Übernahme in Kalkulation erfolgt weitere Bearbeitung im Projekt. Preis, Bezeichnung, Zuschläge etc. unabhängig vom Stamm
Funktionen zum Austausch und Anpassung von Elementen während und nach der Kalkulation
Gruppierung und schnelles Auffinden durch freie Suchbegriffe
Preisermittlung bei Geräten wahlweise nach BGL oder kalkuliert (Afa / Fixkosten, Reparatur, Betriebstoffe und Lohn) oder pauschal
Vier verschiedene Abrechnungspreise mit Bemerkungen für Lieferscheine
Skontierfähigkeit definierbar für Lieferscheinabrechnung
Import von Elementen über KEBau- und Import- und Export über selbst definierbare ASCII-Schnittstelle

  

 
MJ - Assistent
Formelsammlungen
Bearbeitung eigener Formelsammlungen
Bis zu 4 Formelsammlungen können gleichzeitig hinterlegt und bearbeitet werden
Bis zu 1000 Formeln je Formelsammlung
Jede Formel mit eigener Grafik, die bei der Verwendung der Formel angezeigt wird
Feste Funktionen (z.B. Kanalabrechung, freie Formel) können beliebigen Formelnummern zugeordnet werden

 

 
Dokumente als Varianten des Drucklayouts
Erfassung neuer und Veränderung vorhandener Dokumente zur Steuerung der Drucklayouts
Zu jeder Liste (z.B. Angebot oder Abschlagsrechnung) können beliebig viele Varianten (Dokumente) hinterlegt werden
Alle in MS-Windows installierte Schriftarten und -größen können verwendet werden
Bearbeitung der aktuellen Druckmasken direkt aus den Dokumenten oder durch Doppelklick aus anderen Modulen möglich
Einfacher Transfer eigener Dokumente mit allen Masken zu anderen Installationen.
Druckmasken
Komfortable Bearbeitung des Layouts mit der Maus im WYSIWYG-Verfahren (Sie sehen direkt, wie es nachher aussieht)
Position und Größe der Druckmasken und Felder in 1/10 mm einstellbar
Layout kann aus Texten, Grafiken und geometrischen Elementen gebildet werden
Einzeilige Texte oder mehrzeiliger Fließtext
Ausrichtung des Textes (horizontal und vertikal), Schriftart, -größe und -farbe je Feld einzeln definierbar
Grafiken können eingebunden werden
Datenpflege
Ganze Projekte oder einzelne Dateien reorganisieren, d.h. Entfernen von leeren Datensätzen und physikalisches Sortieren der Datensätze für einen schnelleren Zugriff