[Firmenlogo-Bild]


MJ - Aufmaß

 

Home Nach oben

Highlights
Unterstützt die Standards REB 23.003, der Regelungen für die Elektronische Bauabrechnung und die GAEB VB 23.004
Je Leistungsverzeichnis kann eine eigene Formelsammlung zugeordnet werden
Anzeigen einer Grafik zu jeder Formel als Erläuterung bei der Mengenerfassung
Standardkommentare mit Platzhalter für Ergänzungen können hinterlegt und einfach ins Aufmaß übernommen werden
Austausch von Mengendaten über REB DA11 und GAEB VB DA12 und X31 Standard mit anderen Programmen
Einfach Übernahme der kalkulierten Preise zur Abrechnung
Jeder einzelne Mengenansatz kann direkt bei der Erfassung oder später unabhängig von Blattadresse und Position
einer bestimmten Rechnung und
einer selbst definierten, hierarchischen Gruppierung (Arbeitspaket) zugeordnet werden. Die Aufteilung ist wählbar, z. B. Kostenträger, Raum, BAS-Schlüssel etc. Summenbildung für jede Stufe bei Ausdrucken möglich. Freie Selektion dieses Kriteriums zur Weiterverarbeitung bei Ausdrucken, Rechnungschreibung, Datenexport nach REB, Kopieren, Verschieben, Löschen.
Änderungs- und Kopiermöglichkeiten für große Mengenbereiche, z.B.:
Zuordnung zu anderem Rechnungskreis
Zuordnung zu anderer Position
Verschieben oder Kopieren in anderen Blattbereich
Zuweisung zu anderem Arbeitspaket
Automatische Prüfung und Änderung von Referenzen auf andere Zeilen beim Löschen oder Kopieren von großen Mengenbereichen

 

Teilfenster
Vier Teilfenster zur Darstellung der Mengen, in Größe und Position veränderbar
Übersichtsbereich
Optimaler Überblick über alle Mengen durch spaltenweise Darstellung der Datensätze
Einfachste Bearbeitung und Erfassung
Sortierung wählbar nach Blattadressen, Positionen oder Rechnungskreisen
Anzuzeigende Spalten und deren Reihenfolge fast völlig frei wählbar
Spaltenbreiten per Maus einstellbar
Alle Einstellungen werden beim Programmende gespeichert und beim nächsten Start restauriert
Kontextmenü über rechte Maustaste bietet alle möglichen Operationen an
Bearbeitungsbereich
Anzeige und Bearbeitungsmöglichkeit aller Felder von ein- und mehrzeiligen Mengen
Dynamische Anpassung der Erfassungsfelder an die Anforderungen des Mengenansatzes
Überschrift je einzugebendem Parameter
Erfassungsablauf individuell einstellbar:
welche Felder aus dem vorherigen Mengenansatz übernommen werden
welche nicht benutzten Felder bei der Bearbeitung übersprungen werden
bei welchem Feld die Eingabe beginnt
Erfassung der Mengen auch ausschließlich mit Zehnertastatur möglich (außer runden Klammern bei freier Formelschreibweise)
Bei der Erfassung Anzeige des Zeilenergebnisses und der bisher berechneten Positionsmenge
Hierarchiebereich
Übersichtliche Anzeige der Anzeigevarianten, Rechnungskreise, Leistungsverzeichnis und Blattadressen
Anzeige der zugehörigen Mengenansätze durch einfaches Anklicken
Grafikbereich
Selbst erstellte Grafiken können an beliebiger Stelle zwischen den Mengenansätzen eingebunden und ausgedruckt werden
Grafikanzeige und Formelanzeige im eigenen Teilfenster
Bearbeitung der Grafiken durch Doppelklick direkt aus MJ-Aufmaß heraus
Gleichzeitige Anzeige der Grafiken mit Mengenansätzen ermöglicht optimalen Überblick über die zu erfassenden Mengen
Kopieren über Zwischenablage möglich

   

Berechnungslauf
Berechnungslauf, der alle Mengenansätze einer Rechnung oder aller Rechnungen neu berechnet und dabei die Positions-, Zeilen- und Zwischenergebnisse neu ermittelt
Ausführliches Fehlerprotokoll bei eventuellen Berechnungsfehlern
Ausgabe der berechneten Gesamtsumme je Rechnungskreis und getrennte Summenermittlung für MJ-Aufmaß und MJ-Taglohn
Berechnung einer Rechnung kann direkt aus Mengenerfassung gestartet werden
 
Ausdrucke
Sortierung der auszudruckenden Mengenansätze wahlweise:
nach Blattadressen
nach Positionen
nach Rechnungskreisen (mit oder ohne Vorträge aus vorherigen Rechnungen)
nach eigener Ordnung (Arbeitspaket)
Selektion der auszudruckenden Mengenansätze
Für jede Selektionsart können beliebig viele Varianten des Drucklayouts (Dokumente) hinterlegt werden
Ausdruck von Mengenlisten auf Bildschirm, auf Drucker oder in Datei
Auflösung von Formeln und Ausdruck des Berechnungsweges beim Drucken möglich (1. REB-Format mit Formeln, 2. Normale Ausgabe derselben Mengenansätze)

  

Voraussetzungen
MJ-Grundmodul